Montag, 20. November 2017

Kissenhülle mit verdecktem Reißverschluss für Anfänger

Hier kommt nichts, was es nicht schon gibt ;-)
aber ich finde es ganz praktisch, das mal aufgeschrieben zu haben.
(auch für meine Mutter und meine Kursteilnehmer, zum Nachschauen :-)  )



Einfache Kissenhülle mit verdecktem Reißverschluss

für ein Kissen 30 x 30 cm nehme man:
35 cm Endlosreißverschluss
30 x 65 cm Stoff

praktische Hilfsmittel: doppelseitiges Klebeband
(wer das nicht hat, kann einfach Stecknadeln oder Stoffklammern verwenden!)

Eine Schmalseite des Stoffstückes zweimal um 1 cm nach links umschlagen
(Linie zeichnen, umschlagen und bügeln, nochmal umschlagen und bügeln)




Die doppelt gefaltete Kante füßchenbreit absteppen



Auf der linken Kissenseite nahe der Kante doppelseitiges Klebeband anbringen.



Den Endlosreißverschluss auseinander teilen.
Die Stoffkante auf die rechte Seite eines Reißverschlussbandes kleben,
so dass die Zähnchen 1-2 mm von der Stoffkante entfernt sind.
Die Enden des Reißverschlussbandes stehen auf beiden Seiten über.



Den Reißverschluss mir dem Reißverschlussfüßchen nahe der Stoffkante festnähen.



Die erste Seite ist fertig, nun zur zweiten:

Die zweite Schmalkante zweimal um 2,5 cm nach links umschlagen und bügeln.




Eine Faltung wieder aufklappen!
Auf der rechten/oberen Stoffseite nahe der Kante dopplseitiges Klebaband anbringen.
(auf dem Bild sieht man oben den zweiten gebügelten Falz!)



Das zweite Reißverschlussband mit der rechten Seite nach unten und der Kante in Richtung Stoff-Außenkante aufkleben.
(Zähnchen liegen auf der rechtes Stoffseite und zeigen Richtung Kissenmitte)
Auch hier schauen die Enden des Reißverschlusses rechts und links wieder über.



Das Reißverschlussband mit dem Reißverschlussfüßchen annähen.



Den Stoff am gebügelten Falz falten, so dass eine schöne Lasche entsteht.
Das Stoffstück mit der linken Seite nach oben legen und entlang der Unterkante des Reißverschlussbandes die Lasche festnähen.



Juhu, auch die andere Seite ist fertig?

Nun den Schieber einfädeln.
(Tipps dazu hier)



Den Reißverschluss halb schließen.
Den Stoff rechts auf rechts legen und so falten, dass der Reißverschluss im unteren Drittel des Kissens zu  liegen kommt.
(oder in der Mitte oder wo es halt gefällt...)



Die Seiten füßchenbreit zusammennähen
und dann mit Zickzackstich versäubern.



Wenden und fertig!



Das geht doch gut, oder?!

Die Kissenhülle hat ein fertiges Maß von ca. 28 x 28 cm.
Ich mag das ganz gerne so ein wenig kleiner, dann ist die Füllung von Standardkissen schön prall in der Hülle.

Für diese Art von verdecktem Reißverschluss rechnet ihr einfach zu der von euch gewünschten Hüllengröße in der Länge 7 cm dazu.
( 2 mal 1 cm für die eine Seite plus 2 mal 2,5 cm für die andere Seite)
Das ist nicht ganz exakt, weil ja der Reißverschluss dazwischen was dazu gibt, aber bei den meisten Soffen habt ihr ein bisschen Verlust durch die Faltungen.
Hier bei meinem Kanvas, hat es am Ende genau gepasst.

Für ein Kissen 50 x 50 würde ich zuschneiden:
50 x 107 cm

Für ein Kissen 80 x 80 würde ich zuschneiden:
80 x 167 cm

Na dann:
Viel Spaß!
Verena

Links:
Endlosreißverschluss
Canvas Stoff rosa mit Schmetterlingen
Klebeband
Stoffklammern


Kommentare:

  1. Schoen erklärt....... danke Verena

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Verena, das Tutorial ist sehr wichtig für mich. Vor noch nicht langer Zeit nähte ich aus Respekt vor RV nur Hotelverschluss. Den einfachen RV kann ich inzwischen, jetzt kommt die Steigerung.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Lieben dank,
    So eine tolle Erklärung.
    Ich finde es gut, auch schon bekannte Sachen nochmal aufzufrischen.
    Es schleichen sich ja doch immer Fehler ein. .....Nach dem Motto. ....Wie war das nochmal?
    Dankeschön und liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Super, danke!! Das kommt gerade zur rechten Zeit, da ich mir ein neues Sofa selber baue und die Kissenbezüge dafür selber nähe - wird direkt ausprobiert!!
    lg
    Anki

    AntwortenLöschen