Dienstag, 17. Januar 2017

Nähen für die Umwelt- Taschentücher

Also ich muss schon sagen: Manchmal haben meine Kundinnen echt abgefahrene Ideen!
Manche muss ich dann natürlich sofort übernehmen ;-)
Oder weiterspinnen...
Ich habe mir kurz überlegt, ob ich eine Blog-Serie starte: "Abgefahrene Kundenideen".
Dann habe ich mich aber doch für den Titel "Nähen für die Umwelt" entschieden :-)

Die Idee, die meine Kundin hatte, will ich erst selbst noch testen, aber sie hat mich auf etwas anderes gebracht: Taschentücher aus Stoff nähen!



So oft werde ich (von nicht Quiltern!) gefragt, ob das nicht Taschentücher wären.



Hm, nein - nur Stoffstücke!
Aber, warum nicht endlich mal welche daraus machen?!

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich für Voile Stoffe entschieden.
Die tragen für's erste nicht so auf in der Hosentasche, an sowas muss man sich ja erst mal gewöhnen.
Und dann habe ich mir doch glatt ein selbst zusammen geschnürtes Stoffpäckchen aufgemacht :-),


mich gefreut wie ein Schnitzel, und in 15 Minuten 4 Taschentücher genäht!

Ich muss zugeben: Ein kleines bisschen Überwindung hat es mich beim ersten Mal schon gekostet, meine Nase in einen Robert Kaufman Stoff zu putzen, aber es geht schon.



So werde ich jetzt voll Müll vermeiden.
(Geld habe ich erst dann gespart, wenn ich meine vier Taschentücher insgesamt 1500 Mal gewaschen habe :-D  )

Bei den älteren Herrschaften, die hier im Haus wohnen, komme ich damit bestimmt voll gut an!
Und schick sind meine Taschetücher auch!
Vielleicht sollten wir einen Taschentuch-Swap machen :-) !

Habt Spaß
(so wie ich!)
Verena

Fühlt sich noch jemand inspiriert?! Die Robert Kaufman Voile Stoffe habe ich bis nächste Woche im Shop hier reduziert

verlinkt mit HOT und Creadienstag


Kommentare:

  1. Da hast du dir ja den puren Luxus gegönnt ;D. Die Hemmschwelle hast du überwunden und bist wohl die einzige mit so edlen Taschentüchern. Hast du so nett geschrieben, der Part, ab wann die Ersparnis beginnt ist klasse.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine ausgefallene Idee!
    Ich würde es dir gerne nachmachen.
    Hast du sie doppelt gelegt oder mit der Ovi umnäht?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich es mir noch mal in groß auf dem Laptop angesehen, also hat sich meine Frage erledigt. ;O)
      Auf dem Handy hab ich es einfach nicht erkennen können, wie es genäht wurde.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Das ist eine gute Idee. Ich benutze nur Stofftaschentücher und vor zig Jahren hat meine Mutter auch schon welche genäht. Die sind immer noch bei mir im Gebrauch. Da kann man mal sehen wie lange gute Baumwolle hält.
    lg otti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS. Sie hat allerdings den Stoff einfach genommen und die Ränder rolliert.

      Löschen