Donnerstag, 28. August 2014

Swap°pen auf Deutsch Runde 5

Ich mach mal wieder einen Swap mit!
Aylin organisiert auf flickr eine deutschsprachige Tauschrunde.
Darüber bin ich überhaupt ursprünglich zu flickr gekommen.
Anfangs fand ich alles recht kompliziert, oder vielmehr aufregend, bis ich gewusst habe, wie, was, wo.
Inzwischen komme ich ganz gut zurecht ;-)
(und habe schon die Hälfte meiner Kolleginnen angemeldet :-D  !)
Außerdem sind alle so geduldig und hilfsbereit. Da kann mal alles fragen von "wie melde ich mich an?" bis "wie erstelle ich ein Mosaik?"

Bevor ich auch nochmal all das erkläre, was Aylin, Andrea oder Sandra, eh schon erklärt haben,
zeige ich einfach mal mein Mosaik


1. Jan 2014 Lucky Stars BOM, 2. Cascade for Angled online class, 3. Starbright quilt, 4. Bead Quilt, 5. Yellow and Gray Triangles, 6. Unsettled quilt, 7. Pantone 2014 Challenge Mini Quilt, 8. Double Z, 9. Februar Bee Germany fuer Tacha, 10. sew positive wall hanging, 11. "everything's coming up rainbows" - detail, 12. Schnitzel and Boo Mini Quilt Swap, 13. Schnitzel & Boo Mini Quilt Swap, 14. Every Which Way, 15. Babystern Januar 2014 (2), 16. Sternenmitte

Ha, das funktioniert ja sogar von hier aus mit den links!

Es hat so Spaß gemacht, zu stöbern und schöne Sachen zu finden!
Hat jemand Lust bekommen?!
Nur zu!!
Gaaanz einfach und seeehr lustig!



Samstag, 23. August 2014

einfacher Extended Star Block

Und hier:
die einfachste Variante meines "Extended Star" Blocks für den Hex N More Ruler von Jaybirdquilts!

and here is:
the most simple version of my "extended star" made with the Hex N More Ruler from Jaybirdquilts!


einfach bunt extemded star


Hier ist die aufwendigere Version und hier die kleine noch aufwendigere :-)

Here is the more complicated version and here the smaller even more complicated one :-)

Ich könnte mal einen ganzen Quilt mit lauter solchen Sternen machen!
Den hier werde ich im Herbst in München bei Quilt et Textilkunst als Kurs geben!
Das Thema ist natürlich Arbeiten mit dem Hex N More Ruler.
Da lernt man dann wie man zuschneidet und wie man "Angeber-Ecken" macht

I will teach how to make this block in our shop in Munich in autumn!
It will be about how to work with the Hex N more Ruler
I will show how to cut and how to sew "show-off-meeting-points"



Und, hey, ich kann auch schönes Binding!
(das steht freundlicherweise auf Jaybirdquilts Seite ;-)   )

And hey, I can make nice binding!
(I followed Jaybirdquilts free tutorial  ;-)   )



schönes Wochenende!




Mittwoch, 13. August 2014

Outburst Quilt nach Sewlio

"kam-sah-und siegte"!
veni vidi vici!



Auf der Seite von Robert Kaufman gibt es ja eine Seite mit Quiltmustern.
Ab und zu stöbere ich da.
Als ich den "Outburst" Quilt gesehen habe, war es um mich geschehen!
Ich fand ihn super!
Allein die Seite von der Designerin Kyndra Brown gefällt mir total gut.
Bei der erstbesten Kaufman Bestellung, die wir für den Laden emacht haben, habe ich noch die zwei Unis, die wir nicht im Kona-Sortiment hatten, mit bestellt. Und dann mit den Hufen gescharrt und gewartet, bis sie kamen!
Der Schnitt ist tatsächlich mit Anleitung für den kühlen  bunten, den ich gemacht habe und für die warme gelb-orange-roten Variante und dann gibt es noch eine Tabelle für eigene Entwürfe! 

Um den Überblick zu bewahren, habe ich mir Stoffschnipsel gemacht und beschriftet



Puh, Arbeit war es ja schon!
Erst Streifen aneinander nähen, dann Streifen verschneiden und dann die blöden Nahtzugaben immer markieren, damit sich die Ecken auch im richtigen Winkel treffen!
Und ich bin ja überhaupt kein Fan von "Nahtzugaben-auseinander-bügeln"!
(jammere ich etwa?!)
Nach viel viel Nähen, sah es dann so aus



und von hinten so



Cool, oder?!
Leider musste ich die Ecken abschneiden...
und neue dran machen :-)

Gequiltet habe ich rund (irgendwas muss ja anders sein als im Original)




Leider hat es auch geregnet, als ich die Bilder auf dem Balkon gemacht habe
(aber es ging nicht anders: die Farben kommen nur richtig gut, wenn ich die Fotos im Tageslicht mache und ich musste den Quilt ja in den Laden bringen!)
und die Kanten sind etwas schmutzig geworden.
Als ich letzte Woche das Binding an diesem Quilt demonstrieren wollte, fand meine Kundin nicht nur meine Art das Binding zu machen hässlich, es war auch noch schmuddelig ;-)
(ich muss echt lachen!)
So, dass ist jetzt mein bunter Beitrag bei diesem Dauerregen heute!
Morgen will ich es trocken haben, denn ich will Feuerwerk am See sehen!!




Sonntag, 10. August 2014

Geldbeutel im "Stulle-Stil"

Wenn Kunden zu mir an die Kasse kommen und ihren "Stulle" Geldbeutel zücken (die erkennt man sofort!) bin ich immer ganz neidisch und denke mir: So einen will ich auch mal!
Und wenn ich dann auf dem Tollwood an deren Verkaufsstand stehe, denke ich mir:
Puh, so viel Geld für einen Geldbeutel! Eigentlich könnte ich mir sowas mal selber nähen...
Nachdem ich mir das jetzt midestens zwei Jahre lang gedacht habe und mir mindestens zwei Geldbeutel genäht habe, die ich nicht liebe, habe ich einen neuen Anlauf gestartet.
Okay, der Anlauf hat auch schon vor midestens vier Wochen begonnen!
Und ich stehe dann bei uns im Laden - mit tausend Stoffen- und kann mich nicht entscheiden, denn schließlich soll es diesmal nun der perfekte Geldbeutel werden!!

Der erste Stoff, der sicher war, war ein petrolfarbener Leinen von Kokka (ja, die können auch uni!).
Dann habe ich gestern noch mutig einen großmustrigen Kaufman mit heim genommen.
Und bei der Verarbeitung habe ich mir gedacht, dass der ganz zu unrecht unbeachtet im Regal steht! Der ist echt cool!
Als ich die Hemmschwelle erst mal überwunden hatte, hat es richtig Spaß gemacht!






Der Schnitt ist aus einem älteren Buch "Alles im Griff".
So sieht es aus, bevor man die Seiten einklappt



Nach langem Grübeln habe ich dann einen Schriftstoff für Innen genommen


Das mit den bunten Prym Druckknöpfen hat schließlich auch ganz gut geklappt.
Die sitzten echt fest und ich musste nicht mal Löcher stanzen, sondern konnte den Stift der Köpfchen einfach durch zwei Lagen Stoff und zwei Lagen S 320 bohren!
Das war mir recht sympathisch, weil ich denke, dass der Stoff dann weniger schnell ausreißt.
Mal schauen, wie sich sich bei längerer Beanspruchung machen...



So, jetzt muss nur noch Geld rein ;-)

Freitag, 8. August 2014

Hex N More meets Joel Dewberry

Anfag des Jahres hatte ich begonnen, für den Quilt et Textilkunst Blog "Tipps und Tricks" zum Arbeiten mit den Jaybird Linealen (Hex N More und Sidekick Ruler) zu schreiben.
Jetzt eeendlich habe ich weiter gemacht!
Zur Hilfe gekommen ist mir die so schöne neue Kollektion von Joel Dewberry!
Oh, da könnte ich mich reinlegen! Oder ein ganzes Zimmer damit auskleiden!
Ich habe mich auf einen Miniquilt beschränkt (so viele Hexagone wollte ich dann nicht zusammen nähen ;-)   )



Meine Angeber-ecken (na gut, bis auf die eine!)



Schönes Wochenende!